Newsletter

Versand in die ganze Welt

Versand in die ganze Welt und in die gesamte Europäische Union zollfrei.

Sichere Bezahlung

Zahlung per Kreditkarte, Scheck und Banküberweisung.

zufrieden oder zurückerstattet

Sie haben 14 Tage Zeit, Ihre Bestellung ohne Angabe von Gründen an uns zurückzusenden.

Soziale Netzwerke

Entdecke die Maneki-neko: Japanische Glückskatzen

Das Manekineko ist ein japanisches Symbol für Glück und Wohlstand. Es wird von einer Katze (oder manchmal auch einem Kätzchen) dargestellt, die eine Pfote erhoben hält und oft eine Münze oder einen Haarballen hält. Es wird häufig als Dekorationsobjekt verwendet, vor allem in Geschäften und Restaurants.

Die Geschichte des Manekineko reicht in Japa...

Das Manekineko ist ein japanisches Symbol für Glück und Wohlstand. Es wird von einer Katze (oder manchmal auch einem Kätzchen) dargestellt, die eine Pfote erhoben hält und oft eine Münze oder einen Haarballen hält. Es wird häufig als Dekorationsobjekt verwendet, vor allem in Geschäften und Restaurants.

Die Geschichte des Manekineko reicht in Japan bis in die Edo-Zeit (1603-1868) zurück. Es gab einen Volksglauben, dass Katzen die Fähigkeit besaßen, böse Geister abzuwehren und den Menschen Glück zu bringen. Kaufleute begannen, Keramikkatzenstatuen am Eingang ihrer Geschäfte aufzustellen, um Kunden und Wohlstand anzuziehen.

Im Laufe der Jahre wurde die Manekineko-Keramik immer beliebter und wurde zu einem gemeinsamen kulturellen Symbol in Japan. Sie wird nun als Glücksbringer für das Geschäfts- und Privatleben verwendet und oft als Geschenk an Familie und Freunde weitergegeben. Auch in anderen Teilen der Welt, vor allem in Asien und Nordamerika, ist er als Symbol für Glück und gutes Gelingen populär geworden.
Es gibt verschiedene Variationen des Manekineko, die jeweils eine andere Bedeutung haben. Zum Beispiel:

    das manekineko, das eine Münze hält, soll Reichtum und finanziellen Wohlstand anziehen.
    das manekineko, das eine erhobene Pfote hält, soll Kunden für Geschäfte anziehen.
    der Manekineko, der einen Sake-Stab hält, soll Glück und Wohlstand im sozialen Leben und in Beziehungen anziehen.

Es gibt auch Unterschiede in der Farbe und Position der Katzen, wie z. B. die weiße Maneki-neko, die Frieden und Gelassenheit anziehen soll, oder die schwarze Maneki-neko, die Schutz vor bösen Geistern anziehen soll.

Interessant ist auch die Legende, dass das erste Manekineko für einen Shintotempel in der Region Wakayama in Japan geschaffen wurde, wo ein Priester eine Katze bemerkte, die Reisende mit erhobener Pfote zum Betreten des Tempels aufforderte. Daraufhin schuf er eine Katzenstatue, um die Menschen in den Tempel zu locken.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Manekineko in Japan und auf der ganzen Welt zu einem beliebten kulturellen Symbol geworden ist, das verwendet wird, um Glück, Wohlstand und Glück im Geschäftsleben, im Privatleben und in Beziehungen anzuziehen.

Mehr

Entdecke die Maneki-neko: Japanische Glückskatzen Es gibt 56 Artikel.

pro Seite
Zeige 1 - 24 von 56 Artikeln
Zeige 1 - 24 von 56 Artikeln